Cocker Spaniel vom Alten Berg

Wir haben seit heute, 25. Juli 2018, Babys.
Aller guten Dinge sind "Drei".
Und deshalb haben wir wiederum
"Dundee"
als Vater für unsere zukünftigen Babys von
Nena
ausgewählt.




Charbonnel Fair Trade - Dundee - und Papagena vom Alten Berg - Nena -

Das war vorher:


Seit heute Morgen, Freitag, 22.06.2018, haben wir den endgültigen Beweis (Frauchen war sich ja schon "sehr" sicher).
Und so sieht derzeit ein Baby aus - wie viele es werden?
Gesehen haben wir noch mehr, aber... - siehe oben - wir lassen uns überraschen.

Nena hat uns eigentlich nie so sehr auf die Folter gespannt,
da sie immer vor dem Ende der 9 Wochen Trächtigkeit, meist am 61. Tag schon geworden hat.
Wir sind wie immer rechtzeitig vorbereitet.
Heute, Sonntag, 22. Juli 2018, ist der 60. Tag der Trächtigkeit von Nena.
Wir sind natürlich vollständig vorbereitet, alles ist gerichtet.
Noch ist alles ruhig, die Temperatur von Nena im Normalbereich.
Deshalb haben wir heute ganz früh am Morgen noch einen kleinen Spaziergang gemacht.
Und dabei begegnete uns diese

Gans im Glück
25. Juli 2018, morgens um 7 Uhr
Es sind 4 Buben und 2 Mädchen.
Davon sind 1 Bube und 1 Mädchen rot, 3 Buben und 1 Mädchen sind schwarz.
Nena und den Wauzis geht es gut.
Frauchen ist total übermüdet, hat sie doch die Nacht vor der Geburtskiste verbracht.

Mutterliebe

Und dies sind unsere Buben


   

Leider sind sie am Samstag, dem 28.07., bzw. Sonntag, dem 29.07. verstorben.
Der rote Bub war bis zuletzt agil, der schwarze Bub hat angefangen, schwach zu werden.

   
    
Und dies sind nun Viktor und Vagabund - gesund und munter!
    
Leider ist das rote Mädchen in der Nacht zum Sonntag auch verstorben.

Das ist die kleine Viktoria, die gesund und vital ist.
Nach der Geburt dachten wir nur an das Aufziehen und Genießen unserer Babys.
- Dachten wir -

Da war die Welt noch in Ordnung - Freitag 27.07.2018 um 16:30 Uhr
 
Mondfinsternis und der Planet Mars, 27.07.2018 um 23:00 Uhr
Zu diesem Zeitpunkt ging es Nena noch recht ordentlich. Sie hatte zwar am Abend etwas Temperatur, die aber mit fiebersenkenden Mitteln und dann natürlich erste Gabe - sicherheitshalber - von Antibiotika wieder in den Normalbereich sank.
Warum auch immer - hat Nena nach 4 Tagen eine Metritis, bzw. Pyometra entwickelt; was eine OP notwendig machte.
Daraus bildete sich dann eine beginnende Sepsis mit der Folge einer massiven Gerinnungsstörung (DIC).

Leider hat es Nena trotz aller Bemühungen der Ärzte nicht geschafft.
Wir haben sie besucht, und als sie unsere Stimmen hörte mit den Worten, dass sie keinesfalls weiter leiden solle,
hat sie aufgehört zu atmen.
Und wir hätten dies alles durch nichts, aber auch gar nichts verhindern können.

Auf Wiedersehen geliebte Nena
   
Den 3 Babys geht es ausgesprochen gut, sie trinken und sind außerordentlich vital.
Hoffen wir, dass es so bleibt.
Mutterlose Aufzucht bedeutet Arbeit, viel Arbeit und wenig Schlaf.
Aber das Gedeihen und die positive Entwicklung der Babys belohnen uns.
Sie haben pünktlich mit 9 Tagen die Augen aufgemacht; und sie laufen schon ganz gut in der Wurfkiste umeinander.
Ganz klar bekommen sie auch mit, wenn wir im Zimmer sind und das Fläschchen zubereiten.
Da wird dann richtig hin und her durch die Kiste "gerannt".
Wir freuen uns, dass wir diese 3 Babys so gesund und munter erleben.

Jetzt sind sie ja schon 2 Wochen alt.


   
Vagabund und Victor


    
Victoria

Kuscheln - leider ohne Mama -
Und da jetzt die interessante Zeit der Weiterentwicklung beginnt, gibt es sicher auch mehr Bilder.
Bilder aus Nena's U-Wurf vom 21.05.2017

Bilder aus Nena's T-Wurf vom 12.04.2016


Bilder aus Nenas S-Wurf vom 30.12.2014
Bilder aus Luises R-Wurf vom 17.06.2013

Luises Album

Luises Welpen2011

Fütterungshinweise
Datenschutzerklärung
nach oben